Quick Navigation FreeCity - Services - Presseservice


Erfolgreicher Start von FreeDoms.de

Duisburg 21. Februar 2000.

Einen "Wohnsitz" im Internet zu gr├╝nden, ist im Augenblick der gro├če Renner. T├Ąglich werden in Deutschland rund 3.000 Domains angemeldet, davon ein Drittel bei der Duisburger KON GmbH, die f├╝r die Registrierung keinerlei Geb├╝hr verlangt. Aktuell 125.000 Mitglieder haben sich unter dem Dach von FreeCity zu einer Online-Community zusammengeschlossen. Und die virtuelle Gemeinde w├Ąchst t├Ąglich um weitere 1.500 User. Seit dem Start vor vier Wochen ist beim Internet-Dienstleister KON die Zahl der aktiven Mitglieder sprunghaft angestiegen. Das spricht f├╝r die Idee und das Konzept von KON, die ihren Mitgliedern neben der kostenlosen Homepage weitere Free-Serviceleistungen bietet, zum Beispiel E-Mails zu verschicken, zu chatten, Kleinanzeigen aufzugeben oder sich ├╝ber die neuesten Computerspiele zu informieren.

Die KON GmbH finanziert diese Internet-Dienstleistungen ausschlie├člich ├╝ber Werbebanner. Mit FreeDoms.de bietet KON in Deutschland ein bislang einmaliges Angebot: Wer ├╝ber diesen Dienst eine DE-Domain beantragt, zahlt weder Registrierungskosten noch die laufenden Geb├╝hren f├╝r den Provider. Einzige Bedingung ist, dass der Nutzer seinen Wohnsitz in Deutschland gemeldet hat. Michael Fass, Gesch├Ąftsf├╝hrer von KON, f├╝hrt den ├╝berw├Ąltigenden Zuspruch auf die einfache Art der Registrierung und den ├╝beraus hohen Servicegrad zur├╝ck: "In meinem Support-Team arbeiten sechs Personen. Wir beantworten alle Fragen pers├Ânlich und helfen dem User auch bei ungenauen Angaben weiter." Im Zeitalter der virtuellen Kommunikation ist die M├Âglichkeit, eine private oder kommerziell genutzte Internet-Adresse kostenlos und ohne technische Vorkenntnisse eintragen zu lassen, nach Einsch├Ątzung von Michael Fass, ein ├╝beraus attraktives Angebot. Da jeder die eigene Domain schnell und ohne gro├če Vorkenntnisse installieren kann, hat sich der Internet-Service quasi wie ein Lauffeuer verbreitet.

Wer eine Domain beantragt, pr├╝ft zuerst, ob die gew├╝nschte Adresse noch verf├╝gbar ist. Die ├ťberpr├╝fung findet in wenigen Sekunden statt. Benutzer, die bereits ├╝ber eine Homepage verf├╝gen, geben im n├Ąchsten Schritt an, auf welche Adresse umgeleitet werden soll. Nachdem der Nutzer seine pers├Ânlichen Daten eingegeben hat, erh├Ąlt er sein Password zur Administration seines Systems per E-Mail zugeschickt. Mit dieser Zugangskennung kann er auch die anderen Dienste von FreeCity.de kostenfrei nutzen. Nach wenigen Tagen erh├Ąlt der zuk├╝nftige Domain-Besitzer eine Postkarte, die ihm sein Schl├╝sselwort mitteilt, um die "virtuelle Wohnung" in Besitz zu nehmen. Danach wird beim DE-NIC, der deutschen Vergabestelle f├╝r Domains die eigene Internet-Adresse auf den FreeCity-User registriert.


Zur├╝ck zur ┬╗  ├ťbersicht


 Über uns 

 Service 

 • Archiv 
 • Presseservice 

Presseservice  | Datenschutzerklärung  | Impressum

FreeCity ein Dienst der KONTENT GmbH